Le bitcoin menace de dépasser les 9000 $ alors que les actions montent en flèche

Les actions sont en hausse aujourd’hui à la suite de l’annonce d’un nombre d’emplois plus élevé que prévu en juin. Le Crypto Cash quant à lui, ne l’est pas. La corrélation a-t-elle été rompue?

La crypto a été une journée difficile , avec de nombreux actifs de premier plan de l’industrie dans le rouge, y compris Bitcoin

Le leader du marché est en baisse de près de 2% et s’échange à un peu plus de 9 100 $. Le Bitcoin a même brièvement chuté en dessous de 9000 $ aujourd’hui, testant les niveaux de résistance. Il en va de même pour Ethereum et XRP, qui sont chacun en baisse d’environ 2% sur la journée.

Et les prix ne sont pas les seules choses à baisser aujourd’hui.

Bien que l’industrie de la cryptographie ne soit pas étrangère aux escroqueries, la journée a été particulièrement mauvaise pour les exploits. La firme de cybersécurité Group-IB a annoncé aujourd’hui qu’une arnaque Bitcoin «sophistiquée» impliquant de fausses mentions de célébrités a révélé les données personnelles de 250 000 personnes.

Adhérer maintenant

Pendant ce temps, le portefeuille crypto sans clé ZenGo a également révélé aujourd’hui qu’il avait découvert des vulnérabilités aux attaques à double dépense dans plusieurs portefeuilles Bitcoin, y compris Ledger Live, Bread (BRD) et Edge, ce qui pourrait entraîner des problèmes de retard de sécurité.

En revanche, l’ambiance actuelle sur le marché traditionnel ne pourrait pas être plus différente

Le Dow Jones Industrial Average a bondi de près de 100 points aujourd’hui, tandis que le S&P et le Nasdaq ont augmenté respectivement de 14 et 53 points. Ce coup de pouce fait suite à la publication d’un rapport sur l‘ emploi en juin qui indiquait que près de 5 millions d’emplois avaient été ajoutés à l’économie américaine le mois dernier, dépassant de loin les attentes.

Cela a ramené le taux de chômage à un peu plus de 11% – légèrement mieux que l’estimation mensuelle de 12,4%. Cependant, il convient de noter que le taux de chômage de 11% est toujours historiquement très élevé, comme l’a plaisanté l’analyste de marché Mati Greenspan sur Twitter.

Néanmoins, le fait que la crypto soit en baisse alors que les stocks sont à nouveau en hausse suggère que Bitcoin rompt ( encore ) sa corrélation avec le marché boursier américain .

Peut-être cette fois pour de bon?

Don’t fail in Microsoft 70-480 – Getestete Tricks & Verwendung aktualisierter Praxistests

Don’t fail in Microsoft 70-480 – Getestete Tricks & Verwendung aktualisierter Praxistests

Wenn Sie jemals ein Profi werden möchten, der über die erstklassigen Fähigkeiten verfügt, mit HTML5, JavaScript und CSS3 zu arbeiten, dann sollten Sie in Erwägung ziehen, Microsoft 70-480 zu bestehen. Sobald Sie diesen Test bestehen, sind Sie dem Erwerb der Zertifizierung MCSA: Web Applications einen Schritt näher gekommen.

Sobald Sie Exam-Labs.com abgeschlossen haben, gibt es kein Zurück mehr, denn der nächste Schritt zum Erwerb der gewünschten Zertifizierung bei Bitcoin Era ist die Prüfung 70-486. Danach stehen Ihnen zahlreiche Türen offen, um eine Karriere als Webentwickler oder Webadministrator aufzubauen.

Wir sind also hier, um Sie mit wichtigen Informationen zu dieser wichtigen 70-480-Prüfung auszustatten.

Die Krux der Materie verstehen

Mit dem Schwerpunkt auf der Vermittlung von Best-of-Breed-Fähigkeiten in der Entwicklung von Webanwendungen ist Microsoft 70-480 ein Industriestandard-Abzeichen, das in der Welt der Digitalisierung enorm an Bedeutung gewonnen hat. Es vermittelt Ihnen das beste praktische Wissen über Konzepte zur Erstellung von Webanwendungen und macht Sie fit für die Arbeit.

Prüfungsformat- Wenn es etwas gibt, worüber Sie sich mehr als alles andere Gedanken machen sollten, dann ist es das Prüfungsformat. Wenn Sie sich bewusst sind, was auf Sie zukommt, werden Sie wahrscheinlich bessere Leistungen erbringen. So, hier sind die wichtigsten Informationen zu Exam-Labs Web Premium File.

Obwohl es zu einer Reihe von Fragen keine offiziellen Ankündigungen von Microsoft gibt, besteht die Prüfung im Allgemeinen aus 40-60 Fragen. Die Fragen basieren auf dem Multiple-Choice- und Multi-Response-Muster. Man muss die zugeteilten Fragen in 120 Minuten beantworten.

Die Mindestpunktzahl: Um den Status eines erfolgreichen Kandidaten zu erhalten, muss ein Kandidat 700 von 1000 Punkten erreichen.

Prüfungsmodule: Die Prüfung ist in die unten genannten Module unterteilt und trägt die genannte Gewichtung.

  • Implementierung und Manipulation von Dokumentstrukturen und Objekten (20%)
  • Zugang und sichere Daten (25%)
  • Umsetzung des Programmablaufs (25%)
  • Verwendung von CSS3 in Anwendungen (25%)
    70-480 Datei

Wer sollte sich alle dafür einsetzen?

Microsoft schlägt vor, dass es sich für Entwickler, die mindestens ein Jahr praktische Erfahrung in HTML, JavaScript und CSS haben, als völlig neuartig erweisen kann. Ein detailliertes Verständnis der asynchronen Programmierung und Echtzeitkenntnisse über Hardware-/Software-Plattformen mit JavaScript sind ein Pluspunkt.
Einige erprobte und getestete Tipps, um im Test mit Bravour bestehen zu können

Neben der Kenntnis des Prüfungsformats und dem Verständnis des Lehrplans sollten Sie einige Expertentipps kennen, um die Prüfung zu bestehen:

Sammeln Sie reichlich praktische Erfahrung – Versuchen Sie, eine gute Menge an Echtzeiterfahrung zu zentralen Bewertungskonzepten laut Bitcoin Era wie HTML5/CSS3/JavaScript zu sammeln, um gute Noten zu erhalten.

Verfeinern Sie Ihr Lernen mit Hilfe von Praxistests – Sie sind eine gute Möglichkeit, sich mit dem Prüfungsformat vertraut zu machen, Fertigkeiten zum Ausfüllen verschiedener Arten von Prüfungsfragen zu erwerben, Ihre Schwachstellen zu definieren und Ihre Ergebnisse zu verbessern. Die zuverlässigsten Übungsfragen und Antworten für die 70-480-Prüfung finden Sie auf so zuverlässigen Plattformen wie ExamCollection, ExamSnap und Exam-Labs Website. Verwenden Sie sie also so oft Sie können.

Planen Sie die Prüfung zum richtigen Zeitpunkt. Wenn Sie die Prüfung mit guten Noten bestehen wollen, müssen Sie ausreichend Zeit für die Vorbereitung haben. Der größte Fehler ist der Gedanke, die Prüfung heute abzulegen und sie morgen zu planen. Nehmen Sie sich genügend Zeit für die Vorbereitung.

Entscheiden Sie sich für eine ausbildergeführte Ausbildung – Microsoft 70-480 ist keine leichte Aufgabe. Es ist ein schwieriger Weg, und ein von einem Ausbilder geleitetes Training wird Ihnen helfen, ihn zu bewältigen.

Abschließende Worte

Das Bestehen der Microsoft 70-480-Bewertung bringt Sie näher an das 70-740-Premium-Abzeichen heran und eröffnet Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten, die für Sie unerreichbar blieben. Es ist jedoch keine so einfache Aufgabe. Da es Ihr tiefstes Wissen über verschiedene technische Fähigkeiten bezeugt, benötigen Sie ein Kompendium an harter Arbeit, Ausdauer und Entschlossenheit. Nutzen Sie also die wirksamsten Tipps, um sich auf diese Beurteilung vorzubereiten, trainieren Sie mit aktualisierten Praxistests und geben Sie den ersten Versuch weiter!

Bitcoin till 180 000 dollar kan hända detta årtionde beroende på denna enda faktor

Enligt Weiss Cryptocurrency betygsplattform kan priset på Bitcoin handla nära $ 180 000, vilket för närvarande är 20 gånger vad det för närvarande är värt. I korthet framgår vidare att detta kan hända inom de kommande tio åren, vilket innebär att Bitcoin eventuellt kan stiga till det nämnda priset mellan nu och 2030.

Men vad garanterar att detta kan hända?

Efterfrågan. Weiss har objektivt sagt att om Bitcoin Era kunde imitera en tredjedel av guldens säkra hamnverksamhet, vilket i princip innebär att om Bitcoin kunde dra in företag av alla slag för att bero på tillgången som en säkring mot andra finansiella butiker med värde, så skulle Bitcoin stadigt kunna ökning i värde till nämnda belopp.

Detta kommer emellertid sannolikt att kräva mindre volatilitet och en ökning av efterfrågan på att hjälpa Bitcoin att snabbt bygga upp detta rykte, som en mycket pålitlig butik med värde

Men en viktig hinder mot detta enligt Weiss är att investerare har en kultur för att köpa Bitcoin endast när priserna sjunker, vilket beror på varför Bitcoin pris för närvarande upplever stagnation.

Trots det faktum att topp Bitcoin-investerare, populärt kända som valar, har ökat med 2% sedan halveringshändelserna, orsakar prisstagnationen en nackdel i det mycket efterlängtade långsiktiga Bitcoin bull run.

Fortfarande tar det inte bort det faktum att investeringsintresse har ökat genom den globala COVID-19-pandemin, vilket fortsätter att visa att investerare börjar lita på och förverkliga Bitcoin inbyggda potential, oavsett den aktuella marknadsprisrörelsen. Med att Bitcoin överträffade guld under den senaste månaden med 5,9% i vinst, medan guld sjönk med 1%, är det möjligt att Bitcoin kan bibehålla titeln som den bäst fungerande tillgången för resten av 2020.

Samtidigt uttryckte vissa användare sin oro över möjligheten att Bitcoin: s avgiftsavgifter tar en samtidigt uppgång om handelspriset skulle uppfylla det märket.

En bekymrad Twitter-användare kan citeras och säger „På $ 180 000 per BTC, vad skulle priset vara för att handla $ 100?“ och en annan svarade genom att antyda att Bitcoins standardstruktur kan leda till en ökning av avgifterna samt en försening i transaktionsbehandlingen som kan ta så lång tid som en vecka.

Det sistnämnda svaret speglar det faktum att; ju högre intresse för Bitcoin, desto större avgifter tas ut.

Seoul bitcoin-grundare Ruben Somsen hade öppnat ungefär detta förra året och sagt:

„Så länge fler blir intresserade av bitcoin kommer avgifterna oundvikligen att stiga.“

Detta har varit Bitcoin: s verklighet sedan starten och under 2019 tog avgifterna en uppgång från $ 0,50 till $ 1 och $ 2 efter ett betydande prisuppdelning. Även om avgifterna efter halvering har sjunkit från $ 6,65 till ett början i genomsnitt på 0,56 $ från 20 maj till 14 juni hade transaktionsräkningen också minskat.

I allt detta har handelsexperter fortsatt att hämma på det faktum att mer än någon annan underliggande bearish faktor kan Bitcoin göra ett hausseartat prisavbrott inom de kommande 6 månaderna.

BitMEX beats Binance in open interest, according to a new BTC futures ranking

The derivatives giant BitMEX and the crypto currency exchange Binance are the largest in the Bitcoin industry (BTC), when ranked by open interest (OI).

According to the updated Bybit exchange ranking, as of May 19, these two companies now top the list when it comes to total OI on their derivatives contracts.

Record open interest of CME’s BTC shows that institutional investors are bullish on the price of Bitcoin

BitMEX’s open interest is almost double that of Binance
Third place is Bybit, followed by Huobi and FTX. The OI for BitMEX exceeded USD 587 million, at the close of this edition, with Binance slightly lower with USD 314 million.

OI took a significant hit on BitMEX, particularly in March – falling from over $1 billion to current levels of around half that – when the price of Bitcoin plummeted to a low of $3.6 billion, before beginning a recovery shortly thereafter.

CoinMarketCap initially dismissed the figure that now puts set up a task force, split the blockchain, doesn’t yet see, the speed dreams of security tokens, exit its wallets, expand access to insurance, wall of sovereign opposition, swarmed uk cellphones, so-called “free zone”, akomba labs test at No.1
The figures for the other three in the top five exchanges were $217 million for Bybit, while Huobi and FTX were on equal footing with $114 million.

Top 10 Bitcoin exchanges by futures open interest

The open interest refers to the total value of derivative contracts outstanding on a platform, in this case related to Bitcoin futures.

High OI, when combined with high volume, can indicate genuine trader interest in both sides of the BTC price performance. However, OI can also occur without volume support, indicating more speculative market activity.

The Huobi derivatives platform was renamed Huobi Futures to attract more investors

The only way is for the BTC futures ecosystem
As reported by Cointelegraph, the OI for non-exchange derivatives providers has increased significantly in recent weeks. CME Group contracts reached a record $399 million earlier this month, while option volumes have grown by 1,000% this month.

Meanwhile, this week, the CoinMarketCap aggregator began classifying exchanges by web traffic as a default setting, reversing a decision from last year that criticized the validity of the metric.

Under that scenario, Binance is currently number one, although CoinMarketCap has warned that the new metric is still being worked on.

Gavin Andresen: Bitcoin von Blockstream entführt

In einem kürzlich veröffentlichten Tweet behauptete Gavin Andresen , Bitcoin sei möglicherweise von Blockstream „entführt“ worden.

Plausibler: btc wurde von einem Unternehmen namens Blockstream entführt, indem wichtige Entwickler eingestellt und Diskussionen stark zensiert wurden.

Aber ich glaube keiner dieser Erzählungen; Es ist traurig, dass sich die Gemeinschaft in boshafte, kriegführende Fraktionen aufgeteilt hat. Andresen begann 2010 mit der Arbeit an Bitcoin Evolution und war nach dem Verschwinden von Satoshi Nakamoto der Hauptentwickler der Bitcoin Core-Client-Software. 2012 gründete er die Bitcoin Foundation und einige spekulierten sogar, dass er sich hinter dem Pseudonym Satoshi versteckt.

Seit Februar 2016 hat er jedoch aufgehört, zur Entwicklung von Bitcoin Core beizutragen, und lehnt die Entscheidung ab, die Kapazität der Blöcke nicht zu erhöhen. Seit 2017 ist er am Bitcoin Cash- Projekt beteiligt und behauptet, es sei eine Fortsetzung des Projekts, an dem er seit 2010 gearbeitet habe.

Vor einigen Tagen teilte Alex Gladstein , Chief Strategy Officer von HRF, einen Tweet von Andresen mit, in dem Gavin behauptete, er sei stolz darauf, keinen Bitcoin-Vollknoten zu haben.

bitcoin

Bitcoin vs. Bitcoin Cash

Die Anhänger von Bitcoin (BTC) und Bitcoin Cash (BCH) sind in zwei Fraktionen unterteilt, die sich oft stark widersprechen und sich über die Prinzipien von Bitcoin nicht einig sind.

Insbesondere argumentieren BCH-Unterstützer, dass das Bitcoin-Projekt im Laufe der Jahre zunehmend von den ursprünglichen Zielen von Satoshi Nakamoto abgewichen ist und dass Bitcoin Cash das wahre Erbe dieses ursprünglichen Projekts ist.

Unterdessen argumentieren BTC-Unterstützer, dass BCH nur ein Klon ist, der für kommerzielle Zwecke erstellt wurde und tatsächlich ein anderes Projekt ist, das völlig unabhängig von Bitcoin ist.

Andresen trug mit seinem Tweet zu dieser Schande bei und erklärte:

„Plausibler: BTC wurde von einem Unternehmen namens Blockstream entführt, indem wichtige Entwickler eingestellt und Diskussionen stark zensiert wurden. Aber ich glaube keiner dieser Erzählungen; Es ist traurig, dass sich die Gemeinschaft in boshafte, kriegführende Fraktionen aufgeteilt hat. “

Dieser Tweet befasst sich in der Tat mit einer von Gladstein aufgestellten Hypothese, wonach Bergleute und einige Unternehmen, die zusammen 83% der Hashrate ausmachten , 2017 versagten, das Bitcoin-Projekt zu entführen, indem sie die Verdoppelung der Kapazität der Blöcke auferlegten weil sie das Verteidigungssystem des Vollknotens nicht überwinden konnten.

Aus diesem Fehler entstand das Bitcoin Cash-Projekt, bei dem die Kapazität der Blöcke zunächst verdoppelt und dann auf das Achtfache der Kapazität von BTC erhöht wurde. Darüber hinaus kam es zu einer tiefen Rivalität zwischen den Anhängern des „alten“ BTC und denen des neuen BCH .

Als Antwort auf Gladsteins Tweet, der behauptete, dies sei ein erfolgloser Versuch, Bitcoin im Jahr 2017 zu entführen, spekulierte Andresen, dass es seiner Meinung nach plausibler sei, dass Blockstream das Bitcoin-Projekt im Laufe der Jahre entführt habe .

Der Abschluss von Andresens Tweet, der sein Bedauern über den wirklichen Krieg zwischen Fraktionen zum Ausdruck bringt, der zwischen den Anhängern von BTC und BCH begonnen hat, gibt jedoch eine gute Vorstellung davon, wie dieser Konflikt inzwischen viele Menschen gelangweilt hat, da er keinen wirklichen Nutzen zu bringen scheint zu irgendjemandem.

Wettbewerb ist sicherlich nützlich und es sollte einige geben, aber wenn Wettbewerb zu Krieg wird, vielleicht sogar zu Gewalt, hört er auf, nützlich zu sein und wird tendenziell schädlich.

Bitcoin-Wale beginnen in Erwartung eines kurzfristigen Höchststandes

Bitcoin-Wale beginnen in Erwartung eines kurzfristigen Höchststandes erneut mit der Sammeltour

Drei Halbierungen und zahlreiche Kundgebungen und Rückzüge später notierte Bitcoin zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels immer noch unter seinem Allzeithoch, das näher bei 20.000 $ lag. Obwohl die Kryptowährung bei Bitcoin Era derart an Höhe verlor, haben Investoren weiterhin die größte Kryptowährung der Welt gekauft. Dies wurde durch das jüngste Diagramm der Kryptoanalytik-Plattform Santiment belegt.

die Kryptowährung bei Bitcoin Era

Seinem letzten Tweet zufolge könnten sich die Bitcoin-Wale möglicherweise wieder anhäufen.

„Seit Bitcoin am 20. Mai unter 9.500 $ gefallen ist, haben Adressen, die 100 oder mehr Bitcoin besitzen, weitere 12.000 $BTC in ihre Taschen gesteckt – mehr als 108.000.000 $ zu aktuellen Preisen.

Wie aus dem beigefügten Schaubild ersichtlich ist, haben seit Jahresbeginn einige Adressen eine Neigung zur Akkumulation gezeigt, wenn der Preis für Bitcoin nach unten ging, während sie ihre Taschen etwas vor dem kurzfristigen Höchststand entladen. Nachdem die Münze vor ein paar Tagen unter 9.000 Dollar gefallen war, begann sich diese Gruppe von Walen wieder anzusammeln.

Dies könnte möglicherweise bedeuten, dass Bitcoin schon sehr bald wieder einen kurzfristigen Höchststand sehen könnte.

Es ist bekannt, dass Bitcoin-Wale den Markt mit der Anzahl der von ihnen gehaltenen Münzen manipulieren, was zu riesigen Pumpen und Müllhalden führt. Früher wurde berichtet, dass die Zahl der Bitcoin-Wale mit 1.000 bis 10.000 BTC oder mehr auf einer einzigen Adresse erheblich zugenommen hat.

In Anbetracht der Tatsache, dass der Monat Mai in Bezug auf die Preisentwicklung glanzlos war, als die Preisbewegung von Bitcoin zwischen 8.600 und 9.900 Dollar schwankte, verzeichnete die besagte Gruppe bei Bitcoin Era von Bitcoin-Walen ebenfalls einen Rückgang. Laut Glassnode ging in den vergangenen zwei Wochen die Zahl der Adressen mit mindestens 10.000-1.000 BTC deutlich zurück.

Etwa zur gleichen Zeit stieg die Zahl der eindeutigen Adressen mit mindestens 0,01 BTC auf 8.478.746. Auch die Zahl der Adressen, die mindestens 0,1 BTC besaß, nahm zu und stieg auf 3.053.004. Dieser Trend, d.h. ein Anstieg der Adressen mit einer geringeren Menge an Bitcoin, hat nach der dritten planmäßigen Halbierung der BTC vor zwei Wochen an Zugkraft gewonnen. Dies deutete auf eine wahrscheinliche Akkumulation bei Privatanlegern hin.

An anderer Stelle wurden die seit fast elf Jahren unangetasteten Bitcoin-Münzen, die nur einen Monat nach der Prägung des Bitcoin-Genesis-Blocks im Jahr 2009 geprägt worden waren, verschoben. Laut einem Tweet von Whale Alert wurden 40 BTC aus einer potenziellen Brieftasche im Besitz von Satoshi transferiert, die seit 2009 ruhte. Dies führte zu einem geringfügigen Preisrückgang, da die Investoren befürchteten, dass die zuvor ruhenden Wale sich nun als Reaktion auf die Angebotskürzung darauf vorbereiteten, große Mengen ihres Vermögens zu verkaufen.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Ukraine verhaftet Hacker beschuldigt, persönliche Daten verkauft zu haben, Crypto Wallet Info

Eine nationale Strafverfolgungsbehörde in der Ukraine hat einen Hacker festgenommen, von dem sie behauptet, er sei für den größten bekannten Diebstahl personenbezogener Daten, Geldbörsen und anderer Informationen im Land verantwortlich.

Der Verstoß wurde erstmals im Januar 2019 vom Cybersicherheitsforscher Troy Hunt gemeldet

Der Sicherheitsdienst der Ukraine (SSU) berichtete, in den letzten Jahren einen Hacker namens Sanix festgenommen zu haben, der angeblich für den Verkauf einer Bitcoin Revolution Datenbank mit 773 Millionen E-Mail-Adressen und 21 Millionen eindeutigen Passwörtern in verschiedenen Online-Foren bekannt ist.

Neben E-Mail-Anmeldungen und Passwörtern enthielt die Datenbank „PIN-Codes für Bankkarten, E-Wallets mit Kryptowährungen, PayPal-Konten, Informationen zu Computern, die zur weiteren Verwendung in Botnetzen und zur Organisation von DDoS-Angriffen gehackt wurden“, heißt es in der Pressemitteilung der SSU . Die gestohlenen Daten gehörten Personen aus verschiedenen Ländern, einschließlich der Europäischen Union und den USA, so die Agentur.

Die Agentur beschlagnahmte „Computerausrüstung mit zwei Terabyte gestohlener Informationen, Telefone mit Hinweisen auf illegale Aktivitäten und Bargeld aus illegalen Transaktionen“, darunter etwa 10.000 US-Dollar in ukrainischen Griwna und US-Dollar.

bitcoin

Die Anfälle ereigneten sich, nachdem die SSU den Hinweis erhalten hatte, dass Sanix „wahrscheinlich ein Ukrainer ist, der in der Region Iwano-Frankiwsk lebt“ und sein Haus durchsucht hat

Sanix wird nun wegen unbefugter Eingriffe in Computer und unbefugtem Verkauf oder Verbreitung von Informationen mit eingeschränktem Zugriff strafrechtlich verfolgt. Nach dem ukrainischen Strafgesetzbuch kann eine Kombination dieser beiden Faktoren zu einer Freiheitsstrafe von bis zu acht Jahren führen.

Wired nannte es „eine Verletzung von Verstößen“ und sagte, die 87-Gigabyte-Datenbank „behauptet, über 2.000 durchgesickerte Datenbanken zu aggregieren, die Passwörter enthalten, deren Schutz-Hashing geknackt wurde.“

Auf den ersten Stapel gestohlener Daten folgten mehrere weitere „Sammlungen“, die von Sanix angeboten wurden, sowie ein weiterer Hacker namens Oxa, schrieb Forbes zu dieser Zeit. Die Hacker boten „lebenslangen“ Zugriff auf die Datenbanken für bescheidene Beträge von 45 bis 65 US-Dollar.

Bitcoin im Tief – ein Zeichen der Zukunft?

Der Bitcoin-Preis ist wieder innerhalb seiner früheren Handelsspanne gefallen.

Bitcoin auf Tiefpunkt

Ein Todeskreuz im stündlichen Zeitrahmen steht kurz vor dem Auslaufen.
Der Preis hat seinen ersten Tiefststand im täglichen Zeitrahmen erreicht.

Der Preis von BTC ist am 20. April erheblich gesunken. Während er zunächst einen Höchststand von 7.220 $ erreichte, begann der Preis kurz danach eine rasche Abwärtsbewegung und erreichte einen Tiefststand von 6.751 $.

Der gestrige Rückgang bewirkte, dass der Preis wieder in die Handelsspanne von 7.150 $ bis 6.650 $ zurückfiel. Während er anfänglich oberhalb des Mittelpunkts der Spanne etwas Unterstützung fand, fiel Bitcoin Trader danach wieder darunter. Die rückläufige Tendenz wird durch das mögliche rückläufige Cross zwischen den gleitenden Durchschnitten (MA) der 50er und 200er Periode, auch bekannt als Todeskreuz, verstärkt.

Bitcoin weicht zurück

Eine fast identische Bewegung ereignete sich am 11. April. Der Kurs war über den Widerstand der Spanne gestiegen, um kurz darauf wieder in diese zurückzufallen. Nach dem Eintreten des Todeskreuzes bewegte sich der Kurs bis zur Widerstandslinie nach oben, um danach stark abzusinken.

Sollte sich diesmal die gleiche Bewegung vollziehen, würde der BTC-Kurs steigen und die Widerstandslinie berühren, um danach in Richtung Unterstützung zu fallen.

Handelsspanne

Der Rückgang hat auch dazu geführt, dass der Preis in die nächste Handelsspanne gefallen ist, die zwischen 5.700 $ – 6.900 $ liegt. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wurde der Preis sehr nahe an der Widerstandslinie dieser Spanne gehandelt.

Darüber hinaus können wir eine absteigende Widerstandslinie (gestrichelt) sehen, aus der der Preis ausgebrochen ist. Wenn die im vorigen Abschnitt skizzierte Bewegung eintritt, dürfte der Kurs fallen und in den nächsten Tagen den Mittelpunkt der Spanne zusammen mit der absteigenden Widerstandslinie bestätigen.

Täglicher Ausblick

Im täglichen Zeitrahmen ist der Preis erneut unter die 6.900-Dollar-Marke gefallen, die zunächst als Widerstand und danach als Unterstützung fungierte. Das macht das Niveau irrelevant, da der Kurs nicht darauf reagiert.

Der Preis hat jetzt eindeutig seinen ersten Tiefststand erreicht, was darauf hindeuten könnte, dass ein rückläufiger Trend begonnen hat, der sich der Analyse aus den unteren Zeitfenstern anpasst.

Abschließend lässt sich sagen, dass der Bitcoin-Preis am 20. April beträchtlich gesunken ist und wieder in seine Handelsspanne zurückgefallen ist. Es wird erwartet, dass der Preis in Richtung der Unterstützung der Handelsspanne fallen und möglicherweise zusammenbrechen wird. Eine erste kurzfristige Aufwärtsbewegung ist nicht ausgeschlossen, aber ein Ausbruch scheint unwahrscheinlich.

Könnte Quantum Computing verwendet werden, um Bitcoin Revolution Kryptowährung zu knacken?

Die Theorie besagt, dass Quantencomputer verwendet werden könnten, um Kryptowährungs-Wallets zu knacken. Ist das wahr?

Was könnte Quantencomputer mit Bitcoin Revolution Webdiensten tun?

Derzeit gibt es bereits Supercomputer. Sie sind so schlau, dass sie Ihre Bitcoins finden können, indem sie die Startphrasen brutal erzwingen. Die Bitcoin Revolution Computer sind jetzt so intelligent, dass sie zwischen zwei Personen unterscheiden können, die auf einer Anmeldeseite dasselbe Bitcoin Revolution Login und Passwort eingeben und unterschiedliche E-Mail-Posteingänge bedienen. Hierbei geht es nicht darum, welches Bitcoin Revolution Passwort verwendet wird, sondern welche Finger es eingeben.

Was ist Quantencomputer?

Quantencomputer verbrauchen eine enorme Rechenleistung, um die Magie der Ultra-Performance zu ermöglichen. Quantencomputer arbeiten jedoch anders und erfordern Vorsicht, sodass das Gebiet experimenteller als etabliert ist.

In einem klassischen Computer gibt es Nullen und Einsen als Datensender, die als Bits bezeichnet werden. Das Bit ist die kleinste Informationseinheit. Ein Satz von unterschiedlich arbeitenden Bits kann die Sequenz bilden, die Informationen enthält. Im Quantencomputer wird dieselbe Informationseinheit als Qubit bezeichnet. Dies liegt daran, dass es sich aufgrund seiner Quantennatur nicht nur um eine Spannungsorientierungsdefinition handelt, sondern eher um eine Welle. Dieses spezielle Teilchen voller Energie kann gleichzeitig an zwei verschiedenen Positionen auftreten. Das Wichtigste dabei ist, dass die Überlagerung des Qubits eliminiert wird, sobald ein Beobachter es betrachtet.

Auf diese Weise kann der Supercomputer beispielsweise zwei mögliche Optionen des Kennworts anstelle von nur einer pro Brute-Force-Versuch testen.

Auch durch Abstand getrennte Qubits können ähnliche physikalische Eigenschaften haben und sich gegenseitig beeinflussen.

Großer Bitcoin Collider: Kein Supercomputer, aber trotzdem cool
Informatiker aus der ganzen Welt verwendeten bereits Supercomputer (nicht die Quantencomputer) und Computernetzwerke, um die Keimphrasen von jemandem zu knacken. Dies sollten Sie aus rechtlichen Gründen nicht tun, aber bereits 2017 bot der Large Bitcoin Collider der Öffentlichkeit an, sich dem kollektiven Durchgreifen von privaten Bitcoin-Schlüsseln anzuschließen.

Sie bieten jedem die Möglichkeit, an einer Handlung teilzunehmen, die mit kollektiver roher Gewalt verglichen werden kann. Und PCs von Menschen, die beigetreten sind, fungieren als Hash-Power.

Die kollektive Hash-Leistung berechnet zufällige private Bitcoin-Schlüssel. Eine solche Berechnung kann dazu führen, dass die Teilnehmer die privaten Schlüssel mehrerer Personen entdecken, die Bitcoins besitzen. Und der Trick funktioniert – sie haben mehrere Adressen mit kleinen Summen gefunden. Die meisten Schlüssel waren jedoch die „einfachen“, die absichtlich kleine Mengen Bitcoin enthielten. Vermutlich von einem geheimen Programmierer, der diese Adressen früher entdeckt hat.

bitcoin

Googles D-Wave ist nicht allmächtig

Der Google D-Wave-Quantencomputer hat Anfang 2019 das Bewusstsein geschärft. Nachdem einige Unternehmen damit begonnen hatten, ihn im Geschäftsleben einzusetzen, sammelte die neue Maschine schnell die Aureole der Allmacht. Nachrichtenagenturen inspirierten das übliche Geräusch über den schnellen Tod von Bitcoin aufgrund des Samenrisses. In Wirklichkeit ist der neue Computer jedoch ein branchenspezifischer Taschenrechner. Der Google-Forscher am Imperial College of London, Dragos Ilie, sagte :

„Wenn Sie mehr Qubits hinzufügen, wird das System immer instabiler. [Obwohl] Forscher verschiedene Ansätze zur Lösung dieser Probleme ausprobieren können. Vielleicht gibt es Möglichkeiten, diese Probleme zu mindern, aber im Moment sind wir noch weit davon entfernt, Bitcoin zu brechen.“

Es werden keine üblichen Aufgaben ausgeführt, die für alte Computertypen geschrieben wurden, da dies nicht die übliche ist. Die Wissenschaftler ließen es kaum Gelegenheitsaufgaben erledigen. Es gibt viele verschiedene Konstanten und Einstellungen, die gezählt werden müssen. Wenn sich beispielsweise Ellen in der falschen Position befinden oder zwei von ihnen keinen direkten Kontakt haben, fällt die logische Kette auseinander.

Der Autor dieses Stückes ist kein theoretischer Physiker. D-Wave sieht jedoch aus wie eine Maschine, die Zeit braucht, bevor die Leute verstehen, wie sie die Aufgaben präsentieren sollen.

Ist ‚Quantum Supremacy‘ ein süßer Traum?

Die Fähigkeit eines Quantencomputers, die Aufgaben schneller zu lösen als die klassischen Dual-Logik-Computer, wird als „Quantenüberlegenheit“ bezeichnet.

Im Herbst 2019 hat Google behauptet, sie hätten die Quantenüberlegenheit bewiesen, indem sie die spezifische Aufgabe über einen Quantencomputer ausgeführt haben. Diese Aufgabe ist für die üblichen Computer eine harte Nuss, und das Unternehmen hat versucht, Wellen zu schlagen. Ihr Konkurrent IBM verwendete jedoch einen eigenen Supercomputer ohne Quantenteile und erledigte dieselbe Aufgabe schneller, wodurch Googles Märchen durch Wurzeln zerstört wurde. IBM rät den Leuten, Google „mit einer großen Dosis Skepsis“ zu nehmen.

Schwache Hände: Die US-Regierung lässt Bitcoin Code Glücksfälle in Höhe von 1,7 Mrd. USD durch die Finger gleiten

Innerhalb von vier Jahren verpasste der United States Marshals Service ein buchstäbliches Vermögen, indem er beschlagnahmte Bitcoins zu früh versteigerte.

Zwischen Juni 2014 und Januar 2020 versteigerte der Marshals Service ungefähr 185.230 Bitcoins, die während der Seidenstraße und anderer strafrechtlicher Ermittlungen beschlagnahmt wurden.

Diese Summe beträgt etwas mehr als 1% der Gesamtzahl der im Umlauf befindlichen Bitcoin Code

Der Krypto-Enthusiast und Twitter-Influencer Jameson Lopp hat anhand aktueller und historischer Bitcoin Code Marktdaten ein kleines Bitcoin Code Tool entwickelt , das genau angibt , wann jede Bitcoin Code Auktion stattgefunden hat, wie viele Bitcoins verkauft wurden und wie viel Geld die US-Regierung erhalten hat.

Insgesamt beschlagnahmte und verkaufte BTC : 185.230 BTC
Insgesamt USD aus der Auktion gewonnen: $ 151.440.000,00
Aktueller USD-Wert aller verkauften BTC: 1.894.293.911,14 USD
Potenzielle USD-Gewinne verpasst: 1.742.853.911,14 USD

Der von Lopp gesammelte Rekord zeigt, dass mehr als die Hälfte der Münzen vor 2016 verkauft wurde. Aufgrund der extremen Volatilität von Bitcoin in diesem Zeitraum von vier Jahren werden die beschlagnahmten Bitcoins schätzungsweise nur für durchschnittlich 818 US-Dollar [1.217 AU $] verkauft ] pro Münze.

Auf der Grundlage der aktuellen Bitcoin-Preise verpassten die schwachen Hände der Regierung potenzielle Gewinne von mehr als 1,74 Milliarden US-Dollar.

bitcoin

Die USA haben für Bitcoin im Vergleich zu anderen Ländern „schwache Hände“

Da die Aufsichtsbehörden auf der ganzen Welt aktiver gegen kriminelle Unternehmen mit Krypto vorgehen, folgen andere Regierungen dem Beispiel der Vereinigten Staaten bei der Versteigerung beschlagnahmter Bitcoins und anderer Kryptowährungen – wenn auch mit viel besseren Ergebnissen.

Im September letzten Jahres versteigerten die britischen Behörden Bitcoin und andere Kryptowährungen im Wert von 369.000 USD, die von dem 20-jährigen Elliot Gunton beschlagnahmt wurden, der für schuldig befunden wurde, Hacking-Dienste und gestohlene personenbezogene Daten online verkauft zu haben.

Während dieser Auktion wurden ganze Bitcoins für jeweils 8.365 USD verkauft – mehr als das Zehnfache des Durchschnittspreises von BTC, der von den USA versteigert wurde

Die bulgarische Regierung hat in Bezug auf den Preis pro Bitcoin sogar noch besser abgeschnitten als die USA und Großbritannien.

Im Mai 2019 tauchten Gerüchte auf, dass die Regierung auf einem Cache von 200.000 BTC saß, den sie von Kriminellen beschlagnahmt hatte.

Tatsächlich wurden diese Bitcoins jedoch im vergangenen Jahr stillschweigend an internationale Käufer versteigert, darunter Staatsfonds und Investoren aus mehreren asiatischen Ländern.

Lokale Medien berichteten damals, dass die Bitcoins für über 16.000 USD pro Münze verkauft wurden – fast das Zwanzigfache des durchschnittlichen US-Auktionspreises.